Wäschetrockner Pflegetipps

trockner

Die Verlängerung der Lebensdauer unserer Geräte, wie beispielsweise Trockner, liegt in unseren Händen. Wenn es wahr ist, dass wir es nicht schaffen, dass es nie zusammenbricht, können wir helfen, dass es so lange wie möglich hält.

Bei Wäschetrocknern müssen wir nur eine Reihe von Tipps befolgen, die uns bei der Wartung helfen und verhindern, dass wir wieder einen neuen Trockner kaufen müssen.

Wenn Sie alles wissen wollen, was Sie für die Wartung Ihres Trockners benötigen, lesen Sie weiter und Sie werden die besten Tipps und Tricks dafür finden.

Zu beachtende Regeln für die Wartung eines Trockners

Obwohl es wichtig ist, günstige Trockner zu finden, die unseren Bedürfnissen entsprechen, ist es auch sehr wichtig, sich um ihre Wartung zu kümmern, sobald wir sie gekauft haben.

Das erste, was wir berücksichtigen müssen, um zur Wartung unseres Trockners beizutragen, ist, ihn richtig zu nutzen.

Hier sind einige Tipps, die Sie bei der Verwendung Ihres Trockners beachten sollten, die der Schlüssel zu seiner Sauberkeit sind.

Schauen Sie sich die Art des Gewebes an

Das erste, was wir tun müssen, wenn wir unseren Trockner benutzen, ist zu überprüfen, ob die von uns eingeführte Kleidung ausreichend und geeignet ist, darin getrocknet zu werden.

Dazu ist die Kleidung auf dem Etikett mit einem Symbol versehen, das angibt, ob sie in diesem Gerät getrocknet werden kann oder nicht.

Label am Wäschetrockner

Wenn das Symbol durchgestrichen ist, darf das Kleidungsstück nicht eingeführt werden, da es den Stoff und den Trockner selbst beschädigt. Bei einigen empfindlichen Stoffen ist besondere Vorsicht geboten.

Berücksichtigen Sie die Kapazität des Trockners

Trockner haben eine Kapazität, die die Anzahl der Kilogramm Kleidung angibt, die in ihnen platziert werden können.

Es ist wichtig, diesen Wert nicht zu überschreiten, da dies ein Problem für den Motor und eine Gefahr für den Trockner darstellen kann.

Es ist sogar ratsam, eine geringere Menge an Kleidung einzuführen als die, die in der Kapazität des Elektrogeräts angegeben ist.

Denn wenn wir die Wäsche aus der Waschmaschine direkt in den Trockner legen, sind die Wäsche nass, so dass ihr Gewicht größer ist.

Je mehr Kleidung wir in den Trockner legen, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Kleidung zerknittert wird. Es ist daher sowohl für den Trockner als auch für die Kleidung besser, nicht zu viel hineinzulegen.

Wenn Sie große Mengen an Kleidung trocknen müssen, empfehlen wir Ihnen, beim Kauf eines Trockners einen Top-Load-Trockner oder eine Waschmaschine zu kaufen.

Stellen Sie den Trockner ein, indem Sie ihn programmieren

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Programm für die Art des zu trocknenden Stoffes verwenden und dass Sie den Zyklus und die Temperatur so einstellen, dass Sie zur Pflege Ihrer Kleidung beitragen.

Auf diese Weise wird jede Trocknung in der erforderlichen Zeit und bei der richtigen Temperatur durchgeführt, so dass ein geringerer Energieverbrauch und damit eine höhere Effizienz erreicht wird.

Darüber hinaus gilt: Je besser die Energieklasse des Gerätes, desto größer ist die Energieeinsparung, die sich auf den Betrieb auswirkt. Dies geschieht in Trocknern der Klasse A.

Verwendung der Zentrifuge in der Waschmaschine

Wenn wir während des Waschens der Kleidung die Funktion des Zentrifugierens in der Waschmaschine beginnen, wird die Kleidung beim Ausgehen nicht so nass.

Damit können wir einen kürzeren Zyklus im Trockner nutzen und so Energie und Zeit sparen.

Welche Produkte kann ich zur Reinigung verwenden?

Wenn wir unseren Trockner reinigen, können wir uns mit bestimmten Produkten bedienen, die diese Aufgabe einfacher und effektiver machen.

Hier sind einige Beispiele für Produkte, die sehr nützlich sein können. Darüber hinaus sind diese Produkte, die wir erklären, nützlich für andere Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen oder Geschirrspüler.

Reinigungsprodukte

Dies ist ein Pulverreiniger, der Rückstände und Rückstände von Reinigungsmitteln und Weichspüler entfernt.

Außerdem verhindert es unangenehme Gerüche. Es ist sehr einfach zu bedienen, da Sie es nur auf die Trommel auftragen müssen.

Dieses Produkt ist auch in Verpackungen mit mehreren Einheiten erhältlich.

Entkalker

Dieses pulverförmige Produkt entfernt leicht Kalkrückstände. Es ist ratsam, den entstehenden Kalk zu entfernen, da er den Betrieb und den Energieverbrauch beeinflusst.

Wie im vorherigen Fall ist es möglich, dieses Produkt in Verpackungen mit mehreren Einheiten zu kaufen.

Wartungsset

Mit diesem Set können Sie schlechte Gerüche, Staub und Flusenreste, die sich im Trockner ansammeln, beseitigen.

Geeignet für alle Trockner mit integriertem Trocknungsprogramm.

Unterschiede in der Reinigung je nach Trocknertyp

Je nach Betrieb können die Trockner aus drei Typen bestehen.

Auf der einen Seite stehen die Evakuierungstrockner, die mit der einfachsten Bedienung ausgestattet sind. Andererseits gibt es Kondensationstrockner und Wärmepumpentrockner.

Wenn es um die Wartung unseres Trockners geht, wird die Reinigung nahezu identisch durchgeführt, unabhängig davon, zu welchem Typ er gehört.

Wir finden jedoch kleine Nuancen, die wir bei der Erfüllung dieser Aufgabe berücksichtigen müssen.

Ablufttrockner

Es hat ein eingebautes Rohr, um die Luft nach außen zu leiten. Andere Trocknertypen haben dieses Rohr nicht.

Wenn Sie die verschiedenen Teile Ihres Evakuierungstrockners reinigen, müssen Sie dieses Rohr in Betracht ziehen und Staub und andere Fremdkörper entfernen, die zu einem Hindernis führen können. Auf diese Weise kann die Luft mit der Feuchtigkeit entweichen.

Kondensationstrockner

Du musst den Kondensator reinigen. Um dies zu tun, müssen Sie die Schritte befolgen, die wir in diesem Artikel erklären werden. Dies ist nicht erforderlich, wenn Ihr Trockner ein Evakuierungstrockner ist.

Wärmepumpentrockner

In diesem Fall kann der Kondensator diese Funktion automatisch ausführen, da es sich um selbstreinigende Kondensatoren handelt. So musst du diesen Schritt nicht machen.

Die besten Tipps zur Wartung des Trockners

Im Folgenden erläutern wir die Schritte, die Sie zur Reinigung Ihres Trockners und zur Wartung durchführen müssen.

Reinigen Sie den Filter

Der Filter hält in der Regel Flusen von den verschiedenen Geweben zurück, die wir in den Trockner einbringen. Deshalb ist es wichtig, es nach jedem Gebrauch zu reinigen.

Dies reduziert die Trocknungszeiten und den Energieverbrauch. Gleichzeitig können wir die Lebensdauer unseres Trockners verlängern.

Um den Filter zu reinigen, müssen wir zuerst die Tür öffnen und den Filter unten anbringen. Einmal lokalisiert und extrahiert, müssen wir es so reinigen, dass es keine Fusseln gibt.

Dazu können wir einen Staubsauger verwenden. Schließlich setzen wir den Filter wieder an die richtige Stelle, sobald er sauber ist.

Entleeren Sie den Wassertank

Dieser Schritt muss nicht durchgeführt werden, wenn Ihr Trockner eine Evakuierung ist, da dieser Trocknertyp keinen Wassertank hat, sondern die Luft mit Feuchtigkeit durch einen Schlauch austritt.

Wenn Ihr Trockner über einen Tank verfügt, der sich mit Wasser füllt, müssen Sie ihn entleeren. Dazu nehmen Sie es heraus und gießen das darin befindliche Wasser in die Spüle oder eine ähnliche Stelle und setzen es im leeren Zustand wieder ein.

Dies sollte nach jedem Gebrauch des Trockners erfolgen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Tank an den Ablauf anzuschließen, so dass dies nicht erforderlich ist.

Reinigt den Feuchtigkeitssensor

Der Feuchtigkeitssensor misst die während des Trocknens in der Kleidung zurückgehaltene Feuchtigkeit. Dieses Stück unseres Trockners muss regelmäßig gereinigt werden, da sich Kalk ansammelt, der seine Leistung beeinträchtigt.

Um es zu reinigen, müssen Sie zuerst die Tür öffnen und an der Unterseite der Tür platzieren. Als nächstes reinigen Sie es mit einem feuchten Schwamm oder Tuch und trocknen es mit einem anderen Tuch.

Reinigen Sie das Lüftungsgitter

Reinigen Sie das Lüftungsgitter, durch das die Luft ein- und austritt, mit einem Staubsauger, damit sich kein Staub ansammelt und sich nicht verstopft.

Reinigen des Verflüssigers

Wenn Ihr Trockner kondensiert ist, ist ein weiterer Schritt zur Wartung Ihres Gerätes die Reinigung des Kondensators.

Dieses Stück ist der Schlüssel zum Trocknen von Kleidung, daher ist es wichtig, es sauber zu halten. Es ist etwa dreimal im Jahr praktisch.

Lassen Sie dazu den Trockner abkühlen und öffnen Sie dann den Deckel. Drehen Sie die Verriegelungshebel und entfernen Sie den Kondensator. Dann reinigt und trocknet er den Kondensator und legt ihn wieder in den Trockner.

Reinigen Sie die Trommel

Die Trommel ist ein wesentlicher Bestandteil des Trocknerbetriebs, denn dort legen wir unsere Kleidung ab.

Während des gesamten Prozesses in Kontakt mit den verschiedenen Stoffen der Kleidungsstücke zu sein, im Normalfall, dass es schmutzig wird und sich Flusen ansammeln.

Um die Trommel zu reinigen, müssen Sie sie nur mit einem feuchten Tuch abwischen, nachdem die Kleidung getrocknet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.